Beseitigung der Entlohnungs-Ungerechtigkeiten von Soldaten im COVID-Einsatz

Entschließungsantrag aller Oppositionsparteien

17.06.2020

Das Heer unterschied in Sachen Bezahlung innerhalb der Miliz zwischen verpflichtend einberufenen und freiwillig gemeldeten Soldaten. Erstere bekamen monatlich
um rund 1000 Euro weniger- und das trotz gleicher Arbeit und gleichen Dienstgrads.

Alle Soldat_innen, egal ob verpflichtend verlängert oder freiwillig eingerückt, müssen gleich entlohnt werden.

Immer am Laufenden bleiben?

© 2020 by Douglas Hoyos | Datenschutzrichtlinie | Impressum